Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME)

Frühjahr und Sommer sind Zeckenzeit
Durch Zecken kann die so genannte Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME), eine gefährliche
Hirn(haut)entzündung, übertragen werden.

Menschen, die in Risikogebieten leben (insbesondere Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Teile von Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen und Thüringen) oder während der Zeckensaison (etwa April bis Oktober) in diese Gebiete reisen, dort wandern, campen oder andere Freizeitaktivitäten im Freien ausüben, sollten sich gegen FSME impfen lassen. Detaillierte Informationen zu den Risikogebieten hat das ROBERT KOCH INSTITUT veröffentlicht: FSME: Risikogebiete in Deutschland (Stand: Mai 2016).

Besprechen Sie mit Ihrem Arzt, ob eine Impfung für Sie sinnvoll ist. Die Kosten der Impfung werden von der BKK der Deutschen Bank abzüglich des Eigenanteils getragen. Nach erfolgter Impfung besteht in der Regel ein drei Jahre andauernder Impfschutz.

mediLine - medizinischer Beratungsservice

mediLine, Ihr Gesundheitswegweiser

t

äglich von 0.00-24.00 Uhr:
0621-54 90 18 67

Copyright © 2017 BKK Deutsche Bank AG, Düsseldorf