Kinderlähmung (Poliomyelitis)

Die Kinderlähmung ist eine Viruserkrankung, die zu irreversiblen Lähmungen der Arme, Beine und Atmung führen kann. Dagegen gibt es keine spezifisch wirkenden Medikamente. Der Name "Kinderlähmung" ist irreführend, da auch Erwachsene erkranken können.

Während früher eine dreimalige Schluckimpfung und eine Wiederholungsimpfung erfolgten, empfiehlt die Ständige Impfkommission (STIKO) zum Schutz vor Polio jetzt die IPV-Impfung "per Spritze".

Auch Personen mit Immunschwäche können risikolos mit IPV geimpft werden. Für Impfungen im Säuglings- und Kleinkindalter stehen Kombinationsimpfstoffe zur Verfügung.


mediLine - medizinischer Beratungsservice

mediLine, Ihr Gesundheitswegweiser

t

äglich von 0.00-24.00 Uhr:
0621-54 90 18 67

Copyright © 2017 BKK Deutsche Bank AG, Düsseldorf