Prävention & Gesundheitsförderung

Gesundheitsförderung und Prävention sind für uns seit Jahren Schwerpunkte unserer Arbeit, wenn es darum geht, Krankheitsrisiken und Belastungen einzudämmen bzw. ihre Entstehung zu verhindern. Dabei stehen sowohl die Verhältnisse, z.B. die ergonomische Gestaltung eines Arbeitsplatzes, als auch das Verhalten, z.B. wie ein Berufstätiger am Schreibtisch sitzt, im Focus.

Seit vielen Jahren schon setzen wir uns zusammen mit den Gesundheitspartnern (Personaler, Betriebsräte, Schwerbehindertenvertreter, Betriebsärzte, Arbeitssicherheitsfachkräfte und Betriebssport) für die Gesundheit der Mitarbeiter im Konzern der Deutschen Bank ein. Wir setzen hier einerseits global an, d.h. wir suchen und erarbeiten Lösungen für alle Mitarbeiter, andererseits achten wir natürlich auch auf regionale Besonderheiten und werden dort aktiv. Als Mitarbeiter der Deutschen Bank informieren wir Sie direkt über das Intranet der Deutschen Bank.

Darüber hinaus bieten wir den Mitarbeitern und allen anderen Versicherten weitere Möglichkeiten und Unterstützung im Bereich der Gesundheitsförderung und Prävention. Wir beteiligen uns an verschiedensten Präventionskursen, sofern sie den Qualitätskriterien entsprechen. So bezuschussen wir z.B. eine Rückenschule nur, wenn die Inhalte auch einem gewissen Standard entsprechen und der Rückenschullehrer eine staatlich anerkannte Qualifikation hat. Wir leisten keine Zuschüsse zu Monatsbeiträgen in Fitness-Centern.


Datenbank Kursangebote
Als besonderen Service haben wir für Sie eine Datenbank aufgebaut, in dem alle Anbieter von Präventionskursen hinterlegt sind, die den Qualitätskriterien erfüllen.

Sie können in der Datenbank bequem nach Postleitzahlen oder Themengebieten den für Sie passenden Kurs heraussuchen.

Datenbank Präventionskurse  



Wir unterstützen Sie finanziell in folgenden Bereichen:

Bereich Bewegung, z. B.:

  • Rückenschule
  • Wirbelsäulengymnastik
  • Präventives Herz-Kreislauf-Training
  • Walking/ Nordic-Walking
  • Aquajogging


Bereich Ernährung, z.B.:

  • Abnehmkurs
  • Kurs zur gesunden Ernährung


Bereich Stressreduktion und Entspannung, z.B.:

  • Gelassen und sicher im Stress
  • Anti-Stress-Kurs
  • Autogenes Training
  • Progressive Muskelentspannung
  • Hatha-Yoga
  • Tai-Chi
  • Qi-Gong


Bereich Suchtmittel, z.B.:

  • Raucherentwöhnungskurs 


Bei vorliegen der Qualitätskriterien erhalten Sie nach Vorlage einer Teilnahmebescheinigung einen einmaligen Finanzierungszuschuss in Höhe von 80 v.H. der entstandenen Kosten, maximal 75,00 EUR je Maßnahme/Kurs. Sofern Sie von den Zuzahlungen befreit sind, erhöht sich dieser Zuschuss auf 90 v.H. der entstandenen Kosten, maximal aber 75,00 EUR je Maßnahme/Kurs. Innerhalb von 2 Jahren werden maximal zwei Maßnahmen bezuschusst.

Damit Sie den Zuschuss bequem beantragen können haben wir Ihnen hier eine Vorlage hinterlegt: Antrag Zuschuss Präventionskurs. Auf der zweiten Seite der Vorlage kann der Kursleiter Ihre Teilnahme bestätigen. Nach dem erfolgreich durchgeführten Kurs können Sie den Antrag auf den Zuschuss zusammen mit der Teilnahmebestätigung bei uns einreichen.


Noch Fragen?

Wir beraten Sie gerne ausführlich und individuell.

Ihre Ansprechpartner A-K  
Ihre Ansprechpartner L-Z


Kooperationspartner

  • Betriebsärztlicher Dienst der Deutschen Bank

  • Studio für Ernährungsberatung - Dr. Ambrosius

  • Rückenschule Hannover - Ulrich Kuhnt

  • Deutscher Allergie- und Asthmabund

  • Deutsche Herzstiftung

  • Deutsche Krebshilfe

  • Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe

  • BabyCare: Vorsorgeprogramm für Schwangere

Copyright © 2017 BKK Deutsche Bank AG, Düsseldorf