Historie

2012 - 60 Jahre BKK Deutsche Bank

01.11.1952
Errichtung der Betriebskrankenkasse der Rheinisch-Westfälischen Bank in Düsseldorf. Von der Errichtung bis zum 31.03.1987 war der Kassenbereich auf das Land Nordrhein-Westfalen (NRW) beschränkt.

01.04.1987
Die BKK wurde zum bundesummittelbaren Versicherungsträger und durfte die unselbständigen Filialen der Deutschen Bank AG außerhalb von NRW betreuen, die einer Hauptfiliale in Nordrhein-Westfalen unterstellt waren.

01.04.1990
Mit dem Anschlusserrichtungsverfahren in 1989 wurde der Kassenbereich ab dem 01.04.1990 auf das gesamte Bundesgebiet ausgedehnt. Nun stand die BKK der Deutschen Bank allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Deutschen Bank von Flensburg bis Garmisch-Partenkirchen offen.

01.01.1991
Die Filialen der Deutschen Bank in den neuen Bundesländern wurden im Kassenbereich der BKK aufgenommen.


Historische Dokumente



Schreiben der Rheinisch-Westfälischen Bank an das Versicherungsamt der Stadt Düsseldorf vom 4.09.1951

zum Dokument...






Schreiben des Versicherungsamtes der Stadt Düsseldorf an die Rheinisch-Westfälische Bank vom 4.9.1952

zum Dokument...





Copyright © 2016 BKK Deutsche Bank AG, Düsseldorf