Leistungen

BKK Gesundheitsforum „Pflege von Angehörigen"

Die Pflege eines Angehörigen verändert die Lebens- und Arbeitssituationen von Pflegenden existenziell und kann oft mit einer emotionalen Belastung verbunden sein. Deshalb liegt uns dieses Thema besonders am Herzen und wir haben uns überlegt wie wir Sie unterstützen können.

Wir haben daher in Eigeninitiative das Forum „Pflege von Angehörigen“ initiiert. Die Pilotveranstaltung hierzu fand am 31. August 2016 in Düsseldorf statt. Über 100 interessierte Teilnehmer konnten sich im Rahmen einer Informationsveranstaltung mit verschiedenen Rednerbeiträgen und Ständen von Experten in der Deutschen Bank in Düsseldorf informieren.

Neben den rechtlichen Aspekten und Leistungen der Pflegeversicherung referierten die Experten auch anschaulich über die körperlichen und emotionalen Belastungen, die die Pflege eines hilfsbedürftigen Menschen mit sich bringt, und gaben zahlreiche Hilfestellungen.

Abgerundet wurde die Veranstaltung mit einer interessanten Frage- und Diskussionsrunde zum Abschluss der Veranstaltung.

Ihr persönlicher Kundenbetreuer

Melissa Perk

Kontakt Portrait

Gesundheitsförderung

 

Tel.: 02 11 / 90 65 - 912
Fax: 02 11 / 90 65 - 998

 

melissa.perk@db.com

Impressionen vom BKK Gesundheitsforum „Pflege von Angehörigen" in Düsseldorf

BKK Gesundheitsforum

Ute Manthey-Wasserfuhr, Vorstand der BKK, eröffnet die Veranstaltung

Slogan BKK Gesundheitsforum
Forum für pflegende Angehörige
BKK Gesundheitsforum

BKK Beratungsstand im Foyer

Plakat Pflegeforum Düsseldorf

Interesse?

Wir bedanken uns für das große Interesse an unserer Veranstaltung. Aufgrund der hohen Teilnehmeranzahl wird daher eine Fortführung an anderen Standorten geplant.

Haben Sie Fragen? Dann schreiben Sie eine E-Mail an: melissa.perk@db.com oder rufen Sie uns unter 0211 / 90 65 - 912 an.

BKK-Workshop „Pflege von Angehörigen – ein Balanceakt“

BKK Workshop

Da die Nachfrage nach dem Gesundheitsforum sehr groß war, haben wir uns entschieden weitere Unterstützung anzubieten. Versicherte der BKK und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Deutschen Bank hatten am 29. Oktober 2016 erstmalig die Möglichkeit, an einem eintägigen Workshop in den Räumlichkeiten der BKK teilzunehmen. Das Thema: „Pflege eines Angehörigen – ein Balanceakt“. Der Workshop richtete sich vor allem an Menschen, die bereits einen Angehörigen pflegen.

Insgesamt 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzten das Angebot, um ihre Lebens- und Belastungssituation zu reflektieren und individuelle Bewältigungsstrategien im Umgang mit den täglichen Anforderungen zu entwickeln. Gesprochen wurde über die Wahrnehmung eigener Bedürfnisse und den Umgang mit Schuldgefühlen, außerdem wurden Entlastungsmöglichkeiten und -angebote vorgestellt.

Durch verschiedene methodische Übungen, wie beispielsweise reflektierende Einzel- und Gruppenübungen, Ideensammlungen und individuelle Fallbesprechungen hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zusätzlich die Möglichkeit, Erfahrungen auszutauschen und verschiedene Belastungsthemen zu diskutieren. Begleitet wurde der Workshop von Cordula Reimann (Dipl.-Psychologin) und Markus Dernen aus dem BKK-Pflegeteam.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für die positive Resonanz!

Weitere Informationen

Auch an anderen Standorten möchten wir für Gruppen zwischen 10 und 15 Teilnehmenden eine Umsetzung ermöglichen. Denn die Pflege eines Angehörigen kann zu starken Belastungen führen.

 

Haben Sie Interesse oder Fragen?
Dann schreiben Sie bitte eine E-Mail an: melissa.perk@db.com.

Interview mit unserer Expertin Cordula Reimann

Die Pflege eigener Angehöriger ist kein einfaches Thema und meist eine sehr belastende Herausforderung für die Pflegenden. In naher Zukunft steigt die Anzahl der Pflegebedürftigen. Doch wie kann man mit dieser Situation besser umgehen und wo bekommt man Unterstützung? Unsere Expertin im Interview.